58. Schützenfest Pfingsten 2017

Am Montag ging unser 58. Schützenfest zu Ende. Erstmalig wurde das Schützenfest in diesem Jahr um einen Tag verkürzt, insgesamt gesehen eine gute Entscheidung, auch wenn am Ablauf und kleineren organisatorischen Mängeln im nächsten Jahr noch etwas gefeilt werden muss. Unsere amtierenden Majestäten König Christiane Loewenstein, Prinz Daniel Nelles und die beiden Bürgerkönige Elke Gortat und Andreas Kerres konnten sich über ein alles in allem gelungenes Fest freuen. Der Wettergott spielte uns leider am Schluß des Festzuges am Sonntag noch einen Streich, so das es leider doch nicht gänzlich trocken blieb.

Das diesjährige Schützenfest wurde schon traditionell mit einem Kölschen Abend eingeläutet, die musikalische Unterhaltung des Abends übernahm in bewährter Manier Mister Musik-Jürgen Vorrath. Moderiert wurde der Abend von unserem Bezirksbürgermeister Henk van Benthem und Annegret vom Wochenmarkt, die Porzer Sambas und das Männeballett „Die Tanzbienen“ konnten sich über viel Applaus freuen.

Das Bürgerkönigschießen wurde erstmalig am Samstagabend ausgetragen. Neue Bürgerkönigin 2017/2018 wurde Sandra Herzog mit dem 231. Schuss, neuer Bürgerkönig wurde Helmut Simon mit dem 201. Schuss. Schon im Vorfeld des diesjährigen Schützenfestes wurde der neue Prinz ermittelt. Hier setzte sich Marvin Quadt durch, der das Regentenjahr mit seiner Prinzessin Jaqueline Söndgerath bestreiten wird. 1. Knappe wurde Daniel Nelles mit 26 Ringen.

Am Sonntagabend wurden die neuen Majestäten ermittelt, die die Schützenbruderschaft im Regentenjahr 2017/18 repräsentieren werden. Beim Schießen um die Königswürde gab es wieder Frauenpower, mit Jasmina Krüger und Biggi Krüger trat die holde Weiblichkeit zum Schuss auf die Königswürde an. Nach einem spannenden Schießen war mit dem 225. Schuss Biggi Krüger erfolgreich, der sich die Königswürde nach 2011/12 zum zweiten Mal sicherte. Die Ritter des Königs sind Hans Linnartz (34. Schuss), Ulla Kirschbauer (81. Schuss), Ute Peschel (137. Schuss) und Jasmina Krüger (153. Schuss). Die Adjutanten des Königs sind Hans-Josef Heiden und Hans Linnartz.

Bereits im April wurden die neuen Ehrenkönige Gerhard Peschel und Ulla Kirschbauer ermittelt. Die Schützenbruderschaft sagt allen neuen Majestäten einen herzlichen Glückwunsch und wünscht ihnen viel Spaß in ihrem Regentenjahr.

Ebenso wurden auch die neuen Vereinsmeister geehrt. In der Altersklasse Männer war Werner Kirschbauer erfolgreich, Ute Balling siegte in der Altersklasse Frauen, Christoph Dick gewann in der Seniorenklasse Männer und Ute Peschel war in der Seniorenklasse Frauen erfolgreich. Allen Gewinnern ebenfalls einen herzlichen Glückwunsch.

Im Rahmen des Schützenfestes wurde Käthe Herzog für 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet, auch hierzu einen herzlichen Glückwunsch. Ein großes Dankeschön auch an die zahlreichen Helfer der Grengeler Ortsvereine, ohne deren Unterstützung und Hilfe die Durchführung eines solchen Festes nicht möglich wäre. Nicht zu vergessen natürlich unsere Freunde von KK Gaisbeuren, die uns auch in diesem Jahr wieder tatkräftig unterstützt haben. Auch dafür wieder ein großes Dankeschön.

Die Fotos vom Schützenfest 2017 sind auf gesonderten Seiten, bitte benutzen sie die Navigation in der Kopfzeile.

Auftakt zum Schützenfest 2017

Auftakt zum Schützenfest 2017. Der Kölsche Abend im Schützenheim an der Krieger Straße, Einlass ab 18 Uhr, Eintritt frei.

Ergebnisse und Fotos vom Ortspokalschießen 2017

Am 13. Mai 2017 fand im Schützenheim an der Krieger Straße das diesjährige Ortspokalschießen statt. 7 Ortsvereine meldeten insgesamt 10 Mannschaften an, jeweils 4 Schützen wurden gewertet. Nach einem kurzweiligen Nachmittag wurde folgendes Ergebnis ermittelt:
1. Alte Herren Grengel 1 – 348 Ringe
2. Immer hinein 1 – 341 Ringe
3. Siedlergemeinschaft Grengel 1 – 334 Ringe
4. Weltenbummler – 329 Ringe
5. Siedlergemeinschaft Grengel 2 – 322 Ringe
6. Jecke Grengeler – 318 Ringe
7. KG Draumdänzer – 312 Ringe
8. Grengeler Ortsgemeinschaft – 309 Ringe
9. Alte Herren Grengel 2 – 285 Ringe
10. Immer hinein 2 – 181 Ringe.

Bei den Frauen wurde Elke Gortat Tagesbeste mit beachtlichen 96 Ringen, bei den Männern siegte Willy Maaßen mit 89 Ringen. Die Siegermannschaft sowie die beiden Tagesbesten erhielten jeweils einen Pokal. Die Schützenbruderschaft bedankt sich bei allen Teilnehmern und hofft auch im nächsten Jahr auf zahlreiche Teilnahme.

Ein paar Fotos vom Ortspokalschießen gibt es hier.

Maikönigschießen 2017

Am vergangenen Samstag fand das diesjährige Maikönigschießen im Schützenheim an der Krieger Straße statt. Neue Maikönigin wurde mit dem 206. Schuss Biggi Krüger, Werner Kirschbauer verteidigte seinen Vorjahrestitel mit dem 200. Schuss. Beiden einen herzlichen Glückwunsch.

Neuer Ablauf des Schützenfestes 2017

Das diesjährige 58. Schützenfest wird im Ablauf geändert und zeitlich verkürzt.

Traditionell findet unser Schützenfest immer an Pfingsten statt. Beginnen werden wir wie schon seit einigen Jahren mit dem kölschen Abend, der am Freitag vor Pfingsten ab 18 Uhr stattfindet. An diesem Abend werden Annegret vom Wochenmarkt, das Männerballett „Die Tanzbienen“, die Showtanzgruppe Porzer Sambas und Der Stään für hoffentlich gute Stimmung sorgen. Der Eintritt ist – wie schon immer – frei.

Doch schon der Samstag bringt die erste Veränderung. Unsere Majestäten werden um 16 Uhr von zu Hause abgeholt und von den Mitgliedern der Bruderschaft und dem Tambourcorps „Blau-Weiß“ Spich zum Gottesdienst in der Kirche geleitet. Anschließend führt der Weg weiter zum Schützenheim, wo um 19 Uhr das Schützenfest offiziell eröffnet wird.

Ab 20 Uhr findet dann in diesem Jahr das Bürgerkönigschießen statt, für die Teilnahme kann ab 19 Uhr gemeldet werden. Nach Beendigung des Schießens dann gemütliches Beisammensein mit Tanz, für die musikalische Unterhaltung sorgt an allen Tagen wieder Mister Musik, Jürgen Vorrath.

Am Sonntag folgt ab 14 Uhr der Empfang der auswärtigen Bruderschaften, anschließend ab 15 Uhr dann der Festzug durch Grengel. Ab 16 Uhr 30 werden die Majestäten dann ein Fäßchen Kölsch ausschießen und im Anschluß daran findet dann am Abend das diesjährige Königsschießen statt.

Der Pfingstmontag wird in diesem Jahr der letzte Tag des Schützenfestes sein, um 19 Uhr werden die noch amtierenden und neuen Majestäten abgeholt und der Krönungsball um 20 Uhr wird das diesjährige Schützenfest beschließen.

Die Schützenbruderschaft hofft, das auch dieses zeitlich verkürzte Programm gut angenommen wird und wieder zahlreiche Besucher begrüßt werden können. Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen bestens gesorgt, im Ausschank gibt es seit diesem Jahr erstmals Sion Kölsch.