Schützenfest

60. Schützenfest Pfingsten 2019

Am Montagabend ging unser 60. Schützenfest zu Ende. Unsere amtierenden Majestäten, unser Königspaar Christoph und Bea Dick sowie unsere Bürgerkönige Liesel Bähren und Dieter Klöhn konnten sich über ein alles in allem gelungenes Fest freuen. Sogar der Wettergott spendierte uns überwiegend trockenes Wetter, zum Festzug am Sonntag war es sonnig aber nicht zu heiß.

Das diesjährige Schützenfest wurde schon traditionell mit einem Kölschen Abend am Freitag eingeläutet, die musikalische Unterhaltung nicht nur dieses Abends übernahm in bewährter Manier Mister Musik – Jürgen Vorrath. Moderiert wurde der Abend von unserem Bezirksbürgermeister Henk van Benthem und Marita Köllner, De Schlofmötze und die Minis der Wahner Wibbelstätze konnten sich über viel Applaus freuen.

Edelfan Philipp mit Marita Köllner

Am Samstagabend wurde das Bürgerkönigschießen ausgetragen. 11 Frauen und 15 Männer kämpften in ausgelassener Stimmung um die beiden Titel. Neue Bürgerkönigin 2019/2020 wurde Elvira Bastian mit dem 201. Schuss, unser noch amtierender Bürgerkönig Dieter Klöhn verteidigte seinen Titel mit dem 237. Schuss.

Am Sonntagmittag hatte die Bruderschaft anlässlich ihres 60sten Geburtstages die Königspaare und Vorstände der Bruderschaften des Bezirksverbandes, Abordnungen unserer Freunde von KK Gaisbeuren, unserer befreundeten Bruderschaft aus Bocklemünd/Mengenich mit dem Bezirkskönigspaar der Bezirksverbands Köln-Süd Lrh. – Helmut und Leni Kardes – sowie Vertreter der Ortsvereine und Politik zu einem Festkommers eingeladen. Während eines gemütlichen Umtrunks wurde nochmals in Kurzform die Geschichte unserer Schützenbruderschaft beleuchtet.

Nach dem großen Festzug am Sonntagmittag wurden alle Gäste von Deluxe Hoch 2 hervorragend unterhalten, während die Könige ein Fäßchen Bier ausschossen. Am Sonntagabend wurde dann der neue Schützenkönig ermittelt, der die Schützenbruderschaft im Regentenjahr 2019/20 repräsentieren wird.

Erfreulicherweise meldeten sich dann vor dem Schießen mit Hans-Josef Heiden und Hans Linnartz gleich zwei Aspiranten. Beim Schießen um die Königswürde setzte sich dann Hans-Josef Heiden mit dem 211ten Schuss durch und wurde zum siebten mal König der Bruderschaft. Er wird zusammen mit seiner Frau Ilona sein Regentenjahr bestreiten.

Die Ritter des Königs sind Ute Balling (22. Schuss), Ulla Kirschbauer (95. Schuss), Berthold Söder (138. Schuss) und Jasmina Krüger (163. Schuss). Die Adjutanten des Königspaares sind Ute Balling und Hans Linnartz. Bereits im April wurden der neue Ehrenkönig ermittelt. Diese Kette sicherte sich ebenfalls Hans-Josef Heiden. Die Schützenbruderschaft sagt allen neuen Majestäten einen herzlichen Glückwunsch und wünscht ihnen viel Spaß in ihrem Regentenjahr.

Ebenso wurden auch die neuen Vereinsmeister geehrt. Christoph Dick gewann in der Seniorenklasse Männer und Ute Balling war in der Seniorenklasse Frauen erfolgreich. Allen Gewinnern ebenfalls einen herzlichen Glückwunsch.

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle auch wieder an die zahlreichen Helfer der Grengeler Ortsgemeinschaft, der Grengeler Draumdänzer, den Alten Herren Grengel, der KG Rut-Wiess Löstige Langeler, den Freunden von der Bruderschaft Ensen-Westhoven und an unseren Bezirksbürgermeister Henk van Benthem, der den großen Zapfenstreich – gespielt von Swinging Brass – am Krönungsabend sponserte.

Ebenfalls herzlichen Dank an unsere Nachbar-Bruderschaft aus Urbach, die uns nicht nur wieder ein Zelt zur Verfügung stellte, sondern es auch auf- und wieder abbaute. Und nicht zu vergessen natürlich unsere Freunde von KK Gaisbeuren, die uns auch in diesem Jahr wieder besuchte und tatkräftig unterstützte. Auch dafür ein großes Dankeschön.

So, das sollte es in gewesen sein und ich hoffe, das ich nichts wichtiges vergessen habe. Bilder vom Schützenfest gibt es auch, dafür noch mal ein Dankeschön an Norbert Krüger, der mich dabei wieder unterstützt hat. Die Fotos findet ihr oben in der Navigation unter „Veranstaltungen“.

59. Schützenfest Pfingsten 2018

Zuerst einmal muss ich mich entschuldigen, das es ein wenig länger gedauert hat als gewohnt. Aber bis Montag war Schützenfest-Stress, am Dienstag aufräumen und am Mittwochmorgen musste ich in aller Herrgottsfrühe nach Baden-Württemberg bzw. Bayern, wo ich mich auch gerade noch befinde. Deshalb kam ich erst heute dazu, Fotos zu sichten und auszusortieren, Text zu schreiben usw…

Apropos Fotos, zur Bearbeitung hatte ich jetzt keine Zeit mehr aber ich denke, es ist alles erkennbar. Ein dickes Dankeschön an dieser Stelle an unseren Norbert Krüger, der den „Fotodienst“ überwiegend alleine übernehmen musste, weil ich als Adjutant eingespannt war. Doch jetzt zu unserem Schützenfest…

Am Montag ging unser 59. Schützenfest zu Ende. Unsere amtierenden Majestäten König Biggi Krüger, unser Prinzenpaar Marvin Quadt und Jaqueline Söndgerath sowie die beiden Bürgerkönige Sandra Herzog und Helmut Simon konnten sich über ein alles in allem gelungenes Fest freuen. Sogar der Wettergott spendierte uns Kaiserwetter, es war sonnig aber nicht zu heiß.

Das diesjährige Schützenfest wurde schon traditionell mit einem Kölschen Abend am Freitag eingeläutet, die musikalische Unterhaltung nicht nur dieses Abends übernahm in bewährter Manier Mister Musik – Jürgen Vorrath. Moderiert wurde der Abend von unserem Bezirksbürgermeister Henk van Benthem und die auftretenden Redner, Sänger und Tanzgruppen konnten sich über viel Applaus freuen.

Am Samstagabend wurde das Bürgerkönigschießen ausgetragen. Neue Bürgerkönigin 2018/2019 wurde Liesel Bähren mit dem 261. Schuss, neuer Bürgerkönig wurde Dieter Klöhn mit dem 208. Schuss. Leider haben wir nicht mehr genügend Jugendliche, weshalb in diesem Jahr weder ein Prinz noch ein Schülerprinz ausgeschossen wurde. Vielleicht kommen ja auch mal wieder bessere Zeiten…

Am Sonntagabend wurden die neuen Majestäten ermittelt, die die Schützenbruderschaft im Regentenjahr 2018/19 repräsentieren werden. Im Vorfeld sah es so aus, als müsste die Bruderschaft im 60sten Jubiläumsjahr auch ohne Schützenkönig auskommen. Erfreulicherweise meldeten sich dann vor dem Schießen mit Hans-Josef Heiden und Christoph Dick gleich zwei Aspiranten.

Beim Schießen um die Königswürde setzte sich dann Christoph Dick mit dem 188sten Schuss durch und wurde erstmals König der Bruderschaft. Er wird zusammen mit seiner Frau Bea den Grengel im Regentenjahr 2018/19 repräsentieren. Die Ritter des Königs sind Katja Loewenstein (29. Schuss), Ralf Roßkopf (69. Schuss), Andreas Schupp (106. Schuss) und Jasmina Krüger (129. Schuss). Die Adjutanten des Königs sind Jasmina Krüger und Marion Lankau.

Bereits im April wurden die neuen Ehrenkönige Werner und Ulla Kirschbauer ermittelt. Die Schützenbruderschaft sagt allen neuen Majestäten einen herzlichen Glückwunsch und wünscht ihnen viel Spaß in ihrem Regentenjahr.

Ebenso wurden auch die neuen Vereinsmeister geehrt. Christoph Dick gewann in der Seniorenklasse Männer und Ute Peschel war in der Seniorenklasse Frauen erfolgreich. Allen Gewinnern ebenfalls einen herzlichen Glückwunsch. Eine Ehrung gab es auch noch, Hans Linnartz wurde mit dem Hohen Bruderschaftsorden ausgezeichnet.

Gefreut haben wir uns auch über den Besuch des Stadtkönigs Ralf Braun mit Gefolge und einer Abordnung von St. Hub. Bocklemünd/Mengenich. Ein großes Dankeschön auch an die zahlreichen Helfer der Grengeler Ortsgemeinschaft, der Grengeler Draumdänzer, den Alten Herren Grengel, der KG Rut-Wiess Löstige Langeler und den Freunden von der Bruderschaft Ensen-Westhoven, die sich die Bewirtung an diesen 4 Tagen teilten.

Ebenfalls herzlichen Dank an die Bruderschaft Urbach, die uns nicht nur ein Zelt zur Verfügung stellte, sondern es auch auf- und wieder abbaute. Nicht zu vergessen natürlich unsere Freunde von KK Gaisbeuren, die uns – trotz einer Hochzeitsfeier am Wochenende – auch in diesem Jahr wieder besuchte und tatkräftig unterstützte. Auch dafür wieder ein großes Dankeschön.

So, ich hoffe ich habe nichts wichtiges vergessen. Ich werde mich am Wochenende mal mit dieser elendigen Datenschutzgrundverordnung herumschlagen, garantiere aber jetzt schon jedem der diese Seite besucht, das Daten nur zu Statistikzwecken zwischengespeichert werden (siehe Startseite Besucher) und automatisch alle 4 Wochen gelöscht werden. Verkauft wird hier nichts, erst recht keine Daten…

Wer Bildchen gucken möchte, der benutzt bitte die Navigation in der Kopfzeile (Veranstaltungen). Ich habe fertig!